Schlagwort-Archive: Amtrak

Pacific Coast Starlight

Heute gibt es nicht mehr so viele Personenzüge in den USA, insbesondere bei den Fernzügen ist das Angebot sehr übersichtlich. Aber es gibt sie noch von der Amtrak und das immer noch mit klangvollen Namen, wie California Zephyr, Pacific Coast Starlight, City of New Orleans, etc.

Waren diese Züge damals noch lange Luxuszüge mit Streamliner-Wagen, sind diese heute meist mit den doppelstöckigen Superliner-Wagen unterwegs. Bespannt werden die Züge heutzutage eigentlich nur noch von der GE Genesis P42DC, der Einheitslok der Amtrak, ggf. in Mehrfachtraktion.

Nachdem ich im letzten Jahr sowohl den California Zephyr in Sacramento, wie auch den Pacific Coast Starlight in Santa Barbara bewundern durfte, muss ich mir eigentlich so einen Zug mal im Modell zu legen. Auf gut Deutsch: ich will einen Amtrak Pacific Coast Starlight 🙂

Was gibt es derzeit am Markt, um mir diesen Wunsch zu erfüllen? Die Firma Kato hat freundlicherweise alles passende im Programm. Sowohl die GE Genesis P42DC in DCC-Sound-Variante und Phase V Lackierung, wie auch die diversen Starliner-Wagen vom Diner über Sleeper zum Coach- und neu auch zum Baggage-Car sind in maßstäblicher Länge verfügbar.

Nachdem mich die Qualität der TTX Double Stack Cars von Kato überzeugt hat, ist das doch mal einen Versuch wert und einen hübschen langen Zug gibt das auch 🙂 Einziges Manko: man braucht schon eine lange Strecke um den Zug in Gänze aufzugleisen 😉

Ich werde die Loks und Wagen in diesem Blog einem Test unterziehen.

EMD F40PH der Amtrak

Für meine Amtrak Streamliner Wagen aus der Phase I-II suche ich seit einiger Zeit eine passende Lok. Ich habe zwar den Amtrak X995 Prototypen von Märklin, aber der ist eine Elektrolok, und das passt eigentlich nicht in das Beuteschema, denn im Westen der USA gibt es keine elektrifizierten Strecken der Amtrak. Außerdem ist die EMD F40PH ja fast schon ein Klassiker unter den Dieselloks in den USA, man kann schon von Brot-und-Butter-Lok der Amtrak sprechen. Es gab kaum ein diesel-bespannter Personenzug der Amtrak in den späten 70er- und frühen 80er-Jahren, der nicht von dieser Lok gezogen wurde. Ich selber durfte die Lok 1994 noch in der Union Station von Los Angeles in Phase III Lackierung fotografieren.


Diese Lok ist die ideale Ergänzung für meinen Personenzug, leider gibt es nicht so sonderlich viele H0-Modelle dieser Lok, wenn man sich den Markt aktuell betrachtet. Und wenn es ein Modell gibt, dann entweder in nicht sehr zeitgemässer oder grober Ausführung oder aber in der falschen Lackierung. Von Kato gibt es ein einigermaßen ansprechendes Modell, allerdings leider nur in der Phase III Variante mit und ohne Ditch Lights, eine Phase II Lackierung, wie sie zu meinem Zug passen würde, sucht man auch dort vergebens.

Die frohe Kunde ist aber: ich bin heute über die Ankündigung von Rapido Trains gestolpert, die EMD F40PH in Amtrak Phase 2 und Phase 3 Variante als detaillierte Neukonstruktion für 2015 herauszubringen. Das ist die Lok, nach der ich gesucht habe!

Ankündigung von Rapido Trains