Neue Datenbankversion 2.0

Die meisten werden es schon bemerkt haben: mit der Spielwarenmesse in Nürnberg hat es auch bei Gleiswarze.de Neuigkeiten gegeben. Zum 10-jährigen Jubiläum haben wir uns einen neue Softwareversion gegönnt. Diese wurde auch dringend notwendig, da die alte Version sehr natürlich gewachsen war und den heutigen Anforderungen schlicht nicht mehr gewachsen war, d.h. jegliche Wartung, Pflege und Weiterentwicklung mit erheblichem Aufwand verbunden war.

Nach gut 5 Tagen Produktivbetrieb läuft die neue Version zufriedenstellend stabil, die ersten Kinderkrankheiten sind ausgemerzt. Insbesondere hatten wir in den ersten 2 Tagen noch mit teilweise deutlichen Performanceproblemen zu kämpfen.

Was ist neu? Für Euch als Benutzer vor allem das neue Design, welches die Bedienung an mobilen Geräten, wie insbesondere Tablets vereinfachen soll, und die neue Merkliste, auf der man sich eine Wunschliste zusammenstellen kann. Außerdem könnt ihr jetzt an jedem Artikel oder Fahrzeug sehen, wann die Daten zuletzt geändert wurden, d.h. wie aktuell die Infos sind.

Darüberhinaus ist aber sehr viel mehr passiert: mit mittlerweile fast 1000 registrierten Benutzern und entsprechend hohem Korrekturaufkommen arbeiten wir mittlerweile mit mehreren Admins an der Datenpflege. Leider war die alte Softwareversion dafür nicht ausgelegt. Die eigentliche Revolution ist daher die komplette Multi-Admin-Funktionalität und das neue Korrektur-Ticketsystem. Das schafft auch zusätzliche Transparenz für Euch da nun gesehen werden kann, in welchem Zustand ist meine Korrektur, es besteht die Möglichkeit der Rückfrage durch den Admin und ihr erfahrt ggf. auch, warum Eure Korrektur ggf. nicht übernommen wurde. Das alles ermöglicht uns, noch schneller, zeitnäher und effizienter die Korrekturen für Euch abzuarbeiten.

Auf der Strecke geblieben sind die Excel-Sheets. Bislang war es möglich, Excel-Sheets mit neuen Daten hochzuladen, diese Möglichkeit entfällt. Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass die Excel-Sheets oft sehr fehleranfällig waren, sehr oft sehr falsch ausgefüllt wurden, sehr viel Nacharbeit der Admins erforderlich war. Ihr könnt nun neue Artikel und auch neue Fahrzeuge in den Artikeln über das Ticketsystem online anlegen und werdet dabei dabei von einer Autovervollständigung unterstützt, so dass die Qualität der Angaben und die Notwendigkeit der Nacharbeit durch die Admins weiter reduziert werden sollte. Wir erhoffen uns eine weitere Steigerung der Datenqualität.

Wir hoffen, ihr habt weiterhin viel Spaß mit unserer Datenbank und helft uns weiter tatkräftig, sie jeden Tag ein bißchen besser zu machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.